Farben sind Licht. Dies zeigt uns die Natur am schönsten, wenn Licht bei Regen auf einen Wassertropfen fällt und sich am Himmel ein Regenbogen zeigt.  
 
Zurück
 
Die richtige Farbe        
   
 
Ursprung jeder Farbe ist das Licht, das auch heute noch von der Wissenschaft weitgehend unerforscht ist.
Licht wird für das menschliche Auge erst sichtbar, wenn es mit der Materie in Kontakt kommt und von dieser reflektiert wird. Jetzt wird dieses Leuchten sichtbar, aus dem wir unser Leben beziehen.
Alles Leben ist abhängig vom Licht. Die Pflanzen können z. B in abgedunkelten Räumen kein Blattgrün entwickeln.
Der menschliche Stoffwechsel kann ohne Licht nicht vollständig arbeiten. Vit. D kann z.B. nur in Verbindung mit Sonnenlicht umgesetzt werden. Längerer Lichtmangel führt körperlich und seelisch in die Krankheit wie es sich bei Menschen, die z. B. unter Tage arbeiten, gezeigt hat. Durch die Bestrahlung mit Sonnenlicht konnten die Beschwerden allerdings auch schnell wieder gebessert werden. Je ähnlicher die Lichtquelle dem Sonnenlicht ist, umso effektiver ist die Behandlung.
Der für das menschlich Auge sichtbare Bereich ist recht gering. Er liegt im Frequenzbereich von etwa 350 – 750 nm
( Wellenlänge des Lichts) und in diesem Bereich finden wir auch das Spektrum der Farben.